Der Sommer
unseres Vergnügens!

  • eventstitel
Uns erwartet der verrückteste Kultursommer Rheinland-Pfalz, den wir je hatten. Im diesjährigen Programm gibt es für alle etwas zu lachen.“ Das sagte Kulturstaatssekretär Walter Schumacher, der dieses am 7. März im Rahmen der Pressekonferenz im Deutschen Kabarettarchiv in Mainz vorstellte. Er versprach landesweite gute Laune und viele Gründe zum Feiern vom 1. Mai bis 3. Oktober. „Der Sommer unseres Vergnügens!“ widmet sich Scherz, Satire und deren tieferer Bedeutung …

„Rein in den ‚Sommer unseres Vergnügens’!“ heißt es am 7. und 8. Mai zur offiziellen Kultursommereröffnung 2016 in Germersheim. Mit einer Vielzahl an hochkarätigen Veranstaltungen wird dort der 25. Kultursommer Rheinland-Pfalz von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Kulturministerin Vera Reiß in der Festungsstadt eröffnet. Doch nicht nur im mehr als 200 Kilometer entfernten pfälzischen Germersheim ist der Kultursommer 2016 zuhause – auch in der Westerwaldregion orientierten sich wieder viele Veranstalter am aktuellen Kultursommer-Motto.

So wird es auch im Rahmen der 15. Westerwälder Literaturtage mit großartigen Schriftstellern viel zu denken, zu schmunzeln und zu lachen geben. Eröffnet wird das Festival am 28.  April in der Stadthalle Montabaur. Dort bittet eine Meisterin des subtilen Kriminalromans, Ingrid Noll, zum „Mittagstisch“, den sie mit einer guten Prise schwarzen Humors gewürzt hat. Harald Martensteins Auswahl seiner besten Kolumnen am 2. Mai eröffnet zugleich die 2. Biennale „WERKtage“ im Kulturwerk Wissen. Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl stellen am 13. Mai bei einem literarisch-musikalischen Abend in der Stadthalle Westerburg den frisch erschienenen 10. Band der erfolgreichen Krimireihe „Ostfriesenschwur“ vor und am 20. Mai gibt H.G. Butzko im Alten Bahnhof in Puderbach Widerworte und Einsprüche zur Lage der Nation.

„Viel  Vergnügen“ verspricht der Wonnemonat Mai, der in diesem Jahr alle Feiertage des Sommers inne hat: den Maifeiertag, Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam. Letztere Drei bieten wieder ausgedehnte lange Wochenenden mit abwechslungsreichem Programm. So steht z.B. das Pfingstwochenende traditionell ganz im Zeichen des 13. Pfingstspectaculum in Bad Hönningen, des 9. Country & Linedance Festival in Güllesheim, des 18. „Rock am Turm“ in Hartenfels oder der 14. Auflage von Haus & Garten Mittelrhein in Andernach.

Viele weitere Kultur- und Partyhighlights, Festivals, Feste, Märkte und Messen versprechen Unterhaltung und Information in den kommenden Wochen – so viele, dass es nicht möglich war, alle in diese Ausgabe zu packen.Viele weitere Veranstaltungshighlights gibt es daher täglich aktuell im WW-Events-Online-Portal. Zwischendurch reinschauen lohnt sich ganz bestimmt. Versprochen!


Auch die neue Ausgabe der WW-Events kann wieder mit Hilfe der neuen WW-Events-App kostenlos auf‘s Smartphone oder Tablet heruntergeladen und interaktiv erlebt werden! Der Wiedergabe-Button zeigt schon in der gedruckten Version, zu genau welchem Event oder welcher Anzeige ein Videolink oder ein Soundfile hinterlegt wurde.
Die WW-Events-App gibt es kostenlos im
App-Store bzw. bei Google Play!



Viel Spaß beim Durchforsten der Westerwälder Veranstaltungswelt – und immer daran denken:
„Lieber live dabei als nur davon gehört!“


Claudius Leicher
Herausgeber WW-Events

Zurück