Ein Adventskalender mit viel Herz …

„Wäller helfen“ 
öffnet Türen!


Stand: 16.11.2020

Das Nachbarschaftshilfe-Netzwerk im Westerwald, „Wäller helfen“,  setzt sich unentwegt mit großer Energie dafür ein, niemanden in der Corona- Krise alleine zu lassen. Von der Einkaufshilfe über Jugendanimation bis hin zum Hofkonzert im Pflegeheim. Vieles hat „Wäller helfen“ bereits erfolgreich initiiert. In der Weihnachtszeit wird der Verein zu einem Licht im Dunkeln. Denn eine Glücksfee wird jeden Tag ein Türchen am Adventskalender öffnen. Was sich dahinter verbirgt? Lesen Sie selbst ...

„Wäller helfen“ startete als Bürger-Initiative am 14. März während des ersten Lockdowns unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ und begeisterte auf Anhieb mehr als 6.500 Menschen aus dem ganzen Westerwald. Auf Facebook werden seither die unterschiedlichsten privaten Hilfen angeboten. Unzählige Aktionen wurden bereits ins Leben gerufen, um vor allem hilfsbedürftige Mitbürger und Risikogruppen während der Coronakrise nicht alleine zu lassen. Längst ist diese Initiative zu einem Verein geworden, der inzwischen sogar das Regional-Siegel „Made in Westerwald“ tragen darf. Auch der SWR zeichnete „Wäller helfen“ mit dem Publikumspreis Ehrensache 2020 aus. 


Die SWR „Ehrensache“ zeichnet alljährlich Menschen aus, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich einsetzen. Den Publikumspreis 2020 erhielten Björn Flick (l.) und Christian Döring (r.) für ihre Initiative „Wäller helfen“. Tipp: Dieser Link führt zur aufgezeichneten 20 Jahre-Jubiläumssendung in der ARD-Mediathek (Video verfügbar bis 6.09.2021). 

 100 Euro persönlich vom 
„Wäller helfen“-Weihnachtsmann!
Kein Grund für die Vorsitzenden Christian Döring und Björn Flick sich auf den Erfolgen auszuruhen. Im Gegenteil: „Wäller helfen“ legt noch einige Schippen oben drauf. Neben ausgeprägtem Networking und neuen Ideen, wie etwa dem „Wäller Schwätzjer“, steht in der Vorweihnachtszeit ein ganz besonders rührendes Adventskalender-Projekt an: Vom 1. bis 24. Dezember wird jeden Tag ein hilfsbedürftiger Westerwälder ausgelost und erhält vom Wäller-Helfen-Weihnachtsmann persönlich 100 Euro vorbeigebracht. Vorschläge für hilfsbedürftige Mitmenschen und Projekte, die sich über eine solche Weihnachtshilfe freuen würden, kamen aus der Bevölkerung. Daneben werden Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen von „Wäller helfen“ mit einer Weihnachtsüberraschung gefördert. Mit jeder weiteren Spende an den Verein wird diese Überraschung natürlich umso größer. Nähere Informationen dazu unter www.waellerhelfen.de.

Übrigens: Für die Betreuung der Facebook-Seite #Wällerkids helfen werden aktuell engagierte ErzieherInnen gesucht, die sich dafür einsetzen möchten, auch die jüngsten Internet-User sicher durch die Corona-Krise zu führen. 

Kontakt: Wäller helfen – 
Nachbarschaftshilfe Netzwerk Westerwald
www.waellerhelfen.de
www.facebook.com/Waellerhelfen
#Wäller helfen 

Foto:© Privat