Neue Inhalte zu besonderen Zeiten!

Schritt für Schritt kehrt ein Stück Normalität in der Corona-Krise zurück. Das Virus ist nicht weg, aber die Erfolge bei seiner Eindämmung in den letzten Wochen haben die Politik nach und nach zu einigen Lockerungen ermutigt. So darf ab 13. Mai nun endlich auch die Gastronomie wieder öffnen und die Hotelbetreiber freuen sich ab 18. Mai wieder für ihre Gäste da zu sein …

Die konsequente Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln macht es den Gastronomen und auch deren Gäste sicherlich nicht leicht – aber zumindest ist ein kleines Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Es bleibt nur zu hoffen, dass sich alle an die Corona-Regeln halten und  
sich die Infektionszahlen weiterhin positiv entwickeln. Denn eines steht fest: Das neue Stück Freiheit kommt nur auf Bewährung zurück!

Die aktuelle positive Entwicklung lässt auch die Veranstalter hoffen, bald wieder loslegen zu können. Aber wie bei der Gastronomie gibt es auch rund um die Veranstaltung einige Hürden zu überwinden. Arm in Arm auf Festen und Partys abzufeiern wird noch sehr, sehr lange auf sich warten lassen! Neue Ideen und Konzepte sind jetzt bei der Planung von Veranstaltungen gefragt! So liegen mit Livestream-Konzerten (Seite 7) sowie Autokinos oder Autokonzerten bereits die ersten Alternativen vor.


Foto: Autokinos erleben in der Corona-Krise ihr Comeback – auch in der Westerwaldregion! Und es kommt noch besser: Konkrete Planungen liegen bereits vor, zudem auch Konzerte, Kleinkunstveranstaltungen und weitere Highlights, die live vor der Leinwand stattfinden sollen, anzubieten. Während das Konzert zusätzlich auf die Leinwand übertragen wird, kommt der Ton dabei via UKW-Frequenz in die PKWs. Die WW-Events-Online-Redaktion hält auf dem Laufenden!
Foto: © Adobe Stock

Natürlich ist auch WW-Events von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. So konnte aufgrund der veranstaltungslosen Zeit die Ausgabe 4 nicht wie geplant im April erscheinen. Mit dieser Sonderausgabe – gültig bis Ende Juli 2020– möchte WW-Events nun diese besondere Zeit mit neuen interessanten Inhalten überbrücken: 
Ob den Westerwald mit dem Rad erkunden (Seite 4+5) oder Wasserwandern mit dem Kanu auf der Lahn (Seite 6) – unsere Heimat, die Ferienregion Westerwald, bietet tolle Freizeitmöglichkeiten, die auch während der Kontaktsperre wahrgenommen werden können. Weitere Tipps hält die  druckfrische Neuauflage des Magazins „Fazination Westerwald“ (Seite 6) bereit, die übrigens auch über den WW-Events WEBKiosk online gelesen werden kann. Ab 11. Mai dürfen die Museen wieder für ihre Besucher öffnen. WW-Events nimmt dieses positive Signal zum Anlass, verschiedene Museen in der Westerwaldregion (Seite 16-18) vorzustellen. Denn: Der Museumsbesuch kann eine spannende Abwechslung sein – besonders für junge Familien!

Wie haben der Getränkelieferant und Festwirt (Seite 12+13), die Kinos (Seite 25), die Betreiber von Veranstaltungshallen (Seite 14+15), sowie Veranstalter (Seite 23) und Musiker (Seite 8+9) die Auswirkungen der Coronakrise erlebt? Was macht die Brennerei (Seite 31) aus Alkohol in Krisenzeiten? WW-Events hat sich in den vergangenen Wochen umgeschaut und berichtet zudem von der aus der Coronakrise entstandenen Initiative „Wäller helfen“ (Seite 10+11). Cocktail- (Seite 30) und Grillrezepte (Seite 31), CD-Tipps mit Verlosung (Seite 9+20), die Vorstellung der westerwälder Online-Portale Wir Westerwälder (Seite 26+27) und Echte Naturtalente (Seite 28+29) sowie erste Hinweise auf bald wieder hoffentlich stattfindende Veranstaltungen (Seite 19+21+27) bilden weitere interessante Inhalte dieser Ausgabe. 

Voraussichtlich am 20. Juli geht‘s dann weiter mit der Ausgabe 5, die vielleicht dann auch wieder einige Veranstaltungstipps mehrliefern kann.
Bis dahin versorgt die WW-Events-Online-Redaktion regelmäßig mit aktuellen Infos rund um die westerwälder Veranstaltungswelt. 

Viel Spaß beim Lesen der Sonderausgabe – und: bleibt gesund!

Claudius Leicher
Herausgeber WW-Events

ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.